3D-Werkstoffe – Von Kimya entwickelte PPSU-Filamente

PPSU ist ein amorphes Material mit hoher Glasübergangstemperatur und geringer Feuchtigkeitsaufnahme. Es hat eine gute Schlagfestigkeit und eine gute Beständigkeit gegen Desinfektions- und Reinigungsmittel.

Eigenschaften der 3D-Filamente aus PPSU

 

PPSU ist hochsteif. Es besitzt eine ausgezeichnete Dimensions- und Wärmestabilität (Dauerwiderstand von 180°C). Der Werkstoff ist chemikalienbeständig und robust gegen Hitze, Erschütterungen und Stöße. Er bietet eine hervorragende Beständigkeit gegen Wasserdampf und kochendes Wasser. PPSU ist auch feuerbeständig ohne Additive. Es ist ein Flammenhemmer und widersteht der Exposition gegenüber X- und Gammastrahlung.

 

Unter den Polysulfonen bietet PPSU eine bessere chemische Beständigkeit als PSU und PES. Außerdem besitzt es eine ausgezeichnete Beständigkeit bei Sterilisation im Autoklaven, wesentlich besser als jedes andere Polysulfonpolymer.

Kompatible Drucker und gängigste Anwendungen

 

PPSU ist kompatibel mit Druckern, die Temperaturen zwischen 360°C und 400°C erreichen können, und Heizplatten, die zwischen 140°C und 170°C erreichen. Man kann damit Sterilisationstrays und chirurgische Instrumente herstellen. Es ist auch für Lebensmittelkontakt (EU 10/2011), Luftfahrt und die Herstellung von Eisenbahnkomponenten geeignet.

 

Mögliche Alternativen: PAEK-Filamente oder PEI-Filamente.

 

Unsere Matrix herunterladen, um die Eigenschaften aller unserer Filamente vergleichen zu können.