3D-Werkstoffe – Von Kimya entwickelte 3D-Filamente aus HIPS

HIPS (High Impact Polystyrol*) ist ein leichter und haltbarer technischer Thermoplast. Darüber hinaus bietet es ein ästhetisches und solides Erscheinungsbild, ohne Verformung.

*Hochschlagfestes Polystyrol

Es wurden keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Eigenschaften der 3D-Filamente aus HIPS

 

HIPS besitzt ein ähnliches Druckprofil wie PLA und ABS. Es ist besser, ein Fixiermittel zu verwenden. Sein Oberflächenfinish ist präzise. Es ermöglicht den Druck von Substraten mit ABS und bietet gute Schlagfestigkeit.

 

Kompatible Drucker und gängigste Anwendungen

 

HIPS ist mit den meisten 3D-Druckern kompatibel. Es löst sich in D-Limonen auf.  Daher werden die PS-Filamente von Kimya auch zur Prototypisierung von Druckteilen mit guter Oberflächenbeschaffenheit verwendet.

 

Schwachstellen

 

Es gibt nur wenige Farben. Darüber hinaus besteht die Gefahr des Warping (Ablösung der Plattenteile, die zu ihrer Verformung führt). Schließlich ist es notwendig, sich mit einer Reinigungsmaschine oder einem Behälter zur Auflösung im Lösungsmittel auszustatten.

Mögliche Alternativen: Filamente aus PLA

Unsere Matrix herunterladen, um die Eigenschaften aller unserer Filamente vergleichen zu können.

 

Weitere Informationen zu den Drucktechniken des 3D-Filaments HIPS finden Sie unter: