Materialfokus: Das Filament Kimya ABS-EC

Diese Woche stellen wir Ihnen unser neues 3D-Druckfilament vor: Kimya ABS-EC. Wie sein Name bereits andeutet, ist das Filament Kimya ABS-EC in erster Linie aus ABS gefertigt. Seine Haupteigenschaften sind: elektrische Leitfähigkeit und gute Temperaturbeständigkeit. Es weist prinzipiell dieselben Eigenschaften auf wie unser Filament Kimya ABS-ESD. Es unterscheidet sich durch seinen Oberflächenwiderstand, d. h. der Leitfähigkeit des Materials. Der Oberflächenwiderstand des neuen Filaments ist geringer als bei Kimya ABS-ESD. Dies bedeutet, dass, genau wie bei Metallen, der Elektronenfluss schneller ist.

Das Filament Kimya ABS-EC ist ein aus ABS gefertigter Thermoplast, einem der auf dem Markt der additiven Fertigung weit verbreitetsten thermoplastischen Polymere. ABS wird durch die Copolymerisation von drei Comonomeren gefertigt: Acrylnitril, Styrol und Butadien. ABS war wegen seiner hohen Schlagzähigkeit, seiner Wärmebeständigkeit sowie seiner hohen Lebensdauer eines der ersten Materialien, das für industrielle Anwendungen verwendet wurde. Außerdem zeichnet es sich durch hohe Festigkeit und Zähigkeit aus. Beim Drucken eines ABS Filaments ist es wichtig, die Temperatur der Druckplatte zu kontrollieren, da der Thermoplast sich leicht von der Platte löst. Außerdem kann es bei Kontakt mit der Umgebungsluft zu Schrumpfungen kommen.

ABS ESD
Die Haupteigenschaften von ABS

Welche Haupteigenschaften besitzt ABS?

Wir haben das Filament ABS-EC mit Additiven angereichert, um den Elektronenfluss auf der Oberfläche zu beschleunigen. Die meisten Polymere sind zurzeit Isolatoren, im Gegensatz zu Metallen, die Leiter sind. Unser Material gehört aufgrund seines Oberflächenwiderstands zur Kategorie der Leiter: Es ist demnach ein Träger von elektrischer Ladung (Ladungsträger), die leicht fließen kann. Daher ist das Material ideal für Anwendungen in der Automobilindustrie und der Elektronikbranche.

Der Oberflächenwiderstand des Filaments Kimya ABS-EC liegt unter 106 ohms/m2. Die Messungen des Oberflächenwiderstands unserer Filamente erfolgen gemäß der Norm ASTM D257 an 3D gedruckten Spulen, mit einem Durchmesser von 80 mm und einer Dicke von 2 mm. Kimya ABS-EC verfügt außerdem über eine bessere Temperaturbeständigkeit als PLA (90° C). Es ist sehr fest und leicht zu drucken.

Der Oberflächenwiderstand des Filaments Kimya ABS-EC liegt unter 106 Ohm/m2.

Welche Druckparameter empfehlen wir für Kimya ABS-EC?

Jeder 3D-Drucker hat unterschiedliche Druckparameter, daher empfehlen wir Ihnen, bevor Sie mit der Herstellung Ihrer Fertigteile beginnen, Drucktests durchzuführen. Wir empfehlen folgende Parameter:

  • Drucktemperatur: 260°C
  • Temperatur der Druckplatte: 95°C
  • Druckgeschwindigkeit: 45 mm/Sek

Interessieren Sie sich für das Filament Kimya ABS-EC? Kontaktieren Sie unsere Mitarbeiter, Sie erteilen Ihnen gerne weitere Auskünfte!