Fertigung eines Filaments aus recyceltem PET für L’Oréal

Kunde : L'Oréal

Kunde : L’Oréal

 

Branche :  L‘Oréal ist ein französischer Konzern für Kosmetikprodukte
Herausforderung : Herstellung eines Parfümverschlusses. Ein Spritzgussteil mit einem Metalleinsatz (Parfümverschluss) durch ein 3D Druckteil ersetzen, um Produktionskosten und Produktionszeiten zu reduzieren. L‘Oréal möchte die Shampooflaschen Elseve zu PET Filamenten verarbeiten, die anschließend zur Herstellung dieser neuen Parfümverschlüsse genutzt werden sollen.

 

Serviceangebot :

  • Kimya Lab, Formulierung eines maßgefertigten PET Recycling-Filaments
  • Kimya Factory, Druck von Parfümverschlüssen