Finde die Armor 3D-Teams auf der Formnext 2019!

formnex

Entdecken Sie die neuen Werkstoffe auf der Formnext 2019!

Zum zweiten Mal in Folge ist ARMOR 3D als Aussteller auf der Formnext, dem internationalen Treffpunkt für Fachleute der additiven Fertigung, anwesend. Vom 19. bis 22. November präsentieren unsere Teams in Frankfurt die Kimya Factory, einen Dienst für die Herstellung von Kleinserienteilen aus unseren Werkstoffen mit hohem Gebrauchswert für alle Branchen. Die Veranstaltung bietet auch die Gelegenheit, auf die Eigenschaften unseres 2018 eingeführten PEKK-A-Filaments zurückzukommen. Außerdem werden zwei neue Werkstoffe vorgestellt: PEBA-S Kimya und ABS-ESD Kimya. Wir erwarten Sie auf unserem Stand B81 in Halle 12.1.

 

Die Formnext ist zweifellos die bekannteste internationale Fachmesse für additive Fertigung: dort kommen die Hersteller von Maschinen, Materialien, Nachbehandlungssystemen sowie Dienstleister usw. zusammen. Für ARMOR 3D ist dies eine Gelegenheit, seine Kompetenz bei 3D-Druckmaterialien in einem Markt, in dem die Nachfrage nach industriellen Lösungen sehr hoch ist, zu präsentieren. Pierre-Antoine Pluvinage, Directeur Business Development bei Kimya – Additive Manufacturing by ARMOR, erklärt: „Die Formnext ist für uns eine Gelegenheit, zu zeigen, dass wir im Mittelpunkt der Akteure stehen, die an der additiven Fertigung mitwirken und sie vorantreiben. Wir wollen wirklich die Hersteller treffen, die über das Prototyping hinaus Komplettlösungen für ihre Bedürfnisse erwarten: wir können ihnen Lösungen für die Produktion von Fertigteilen anbieten »

 

Diese zweite Teilnahme bietet die Gelegenheit, die Kimya Factory, eine Lösung für die Produktion von Kleinserienteilen für alle Hersteller, offiziell vorzustellen. Sie stützt sich auf den Erfolg von Kimya Lab, das sich der Entwicklung maßgeschneiderter Werkstoffe widmet, die den Bedürfnissen anspruchsvoller Sektoren wie der Luft- und Seefahrt gerecht werden. Kimya Factory ist eine Antwort für alle Branchen, die nicht immer die Produktion in ihr Unternehmen integrieren können, aber auf der Suche nach Qualitätsteilen sind, die mit hochwertigen Werkstoffen entwickelt wurden.

 

Auf der Formnext 2019 vorgestellte Werkstoffe

Auf der Messe werden auch zwei neue Werkstoffe vorgestellt: erstens PEBA-S, ein flexibles Elastomer, das sich ideal für Anwendungen eignet, die Leichtigkeit, Nervosität und Kälteeigenschaften erfordern. Es wurde ebenfalls in Zusammenarbeit mit Arkema entwickelt. Zweitens ABS-ESD, ein herkömmliches starres ABS mit Additiven zum Schutz vor elektrostatischen Entladungen.

 

formnext 2019
PEKK-A Kimya

Auf der Messe werden auch zwei neue Werkstoffe vorgestellt: erstens PEBA-S, ein flexibles Elastomer, das sich ideal für Anwendungen eignet, die Leichtigkeit, Nervosität und Kälteeigenschaften erfordern. Es wurde ebenfalls in Zusammenarbeit mit Arkema entwickelt. Zweitens ABS-ESD, ein herkömmliches starres ABS mit Additiven zum Schutz vor elektrostatischen Entladungen.

 

Kommen Sie auf unseren Stand B81 in Halle 12.1. Nehmen Sie Kontakt mit unserem Verkaufsteam auf, wenn Sie einen Termin festlegen oder Informationen erhalten möchten!