AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DEN ONLINE-VERKAUF KIMYA – ARMOR SAS

Unsere AGB herunterladen

 

  1. Betreff:Definition der allgemeinen Bedingungen für den Online-Verkauf auf der Website www.kimya.fr an Käufer von 3D-Druckprodukten, die vom Verkäufer im französischen Mutterland einschließlich Korsika vertrieben werden.
  • Die Online-AGB können vom Verkäufer jederzeit geändert werden. Die Tatsache, dass der Käufer eine Bestellung von Produkten auf der Website aufgibt, setzt seine vollständige und uneingeschränkte Zustimmung zu diesen Online-AGB voraus. Für die Bestellung von Produkten gelten ausschließlich diese Online-AGB zwischen dem Verkäufer und dem Käufer unter Ausschluss aller anderen Vertragsdokumente.
  • Diese Online-AGB gelten für öffentliche Körperschaften und/oder Einrichtungen, Schulen oder Universitäten (nachstehend „die Körperschaften“) , wenn sie eine Online-Bestellung von Produkten auf der Website aufgeben.

Diese Online-AGB gelten jedoch nicht für Körperschaften, wenn sie eine Produktbestellung außerhalb der Website des Verkäufers aufgeben. In diesem Fall haben sie die Möglichkeit, dem Verkäufer eine Angebotsanfrage über ein Online-Formular auf der Website zu senden, ohne jedoch eine Online-Bestellung vorzunehmen. Nach dem Erhalt antwortet der Verkäufer so schnell wie möglich, indem er unter Angabe der geltenden allgemeinen Bedingungen einen Kostenvoranschlag zusammen mit einem Bestellformular zusendet, das mit Auswahl der Zahlungsmethode ausgefüllt werden muss. Die Produkte werden ab der Bestätigung des Bestellscheins durch den Verkäufer versandt, zusammen mit der Rechnung, die innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen ist.

  1. Identität des Verkäufers:

ARMOR, Vereinfachte Aktiengesellschaft mit einem Kapital von 10.299.450 €, eingetragen im Handels- und Gesellschaftsregister von Nantes unter der Nr. B 857 800 692 – TVA/VAT FR. 42.857.800.692.
Unternehmenssitz: NANTES – 20, rue Chevreul. Postadresse: CS 90508 – 44105 NANTES CEDEX 4 – FRANKREICH. TEL. +(33 () 0) 6 40 38 40 00 – E-MAIL: contact@kimya.fr

  1. Produkte:

Bei den auf der Website verkauften Produkten handelt es sich um Produkte für 3D-Filamentrollen sowie um alle Produkte für den 3D-Druck, die vom Verkäufer im französischen Mutterland einschließlich Korsika vermarktet werden (nachstehend „die Produkte“). Ihre wichtigsten Merkmale werden auf der Website auf Französisch dargelegt. Die Auswahl und der Kauf eines Produkts liegt in der Verantwortung des Käufers. Die auf der Website präsentierten Fotos und Illustrationen sind nicht vertraglich bindend.

  1. Erstellung eines Online-Kontos:

Um die Produkte zu kaufen, muss sich der Käufer mit der Website verbinden und ein Online-Konto erstellen, indem er einen Benutzernamen und ein Passwort seiner Wahl eingibt. Letztere werden in einer Bestätigungs-E-Mail des Verkäufers bei der Erstellung und Registrierung des Online-Kontos wiederaufgenommen. Der Käufer ist allein verantwortlich für seine Verbindungsdaten, die er vertraulich behandeln muss.

  1. Bestellung, Preis, Bezahlung:
    • Um eine Online-Bestellung für Produkte aufzugeben, muss der Käufer in seinem Warenkorb die Produkte auswählen, die sich zum Zeitpunkt seiner Bestellung auf der Website befinden. Jede Bestellung darf sich nur maximal fünfzehn (15) Produkte mit derselben Artikelnummer enthalten. Für größere Mengen muss sich der Käufer direkt an den Verkäufer wenden, indem er das Online-Kontaktformular auf der Website ausfüllt. Nach dem Kauf von zehn (10) OWA 3D-Filamentrollenprodukten (mit Ausnahme von Entdeckungspaketen) in einer oder mehreren Bestellungen kann der Käufer die Lieferung einer leeren Sammelbox und die Abholung der OWA 3D-Filamentrollenprodukte anfordern. Die Möglichkeit der Abholung wird jeweils nach zehn (10) gekauften OWA 3D-Filamentrollenprodukten (außer Entdeckungspaketen) angeboten. Auf der Seite „Integrierter Abholdienst“ der Website finden Sie die geltenden allgemeinen Abholbedingungen, die sich von den vorliegenden Bedingungen unterscheiden.
  • Die Produkte werden vorbehaltlich der verfügbaren Lagerbestände, die auf der Website nicht angegeben werden, aufgeführt. Im Falle der Nichtverfügbarkeit eines Produkts kontaktiert der Verkäufer den Käufer so schnell wie möglich per E-Mail, um ihm die Verfügbarkeitsfristen zu nennen. In Ermangelung einer Verfügbarkeit nach Bestätigung der Bestellung oder bei Ablehnung einer neuen Frist durch den Käufer erstattet der Verkäufer dem Käufer in jedem Fall den Bestellbetrag innerhalb einer Frist von höchstens dreißig (30) Tagen ab Zahlung der von ihm entrichteten Beträge.
  • Die Preise auf der Website sind in Euro angegeben, ohne MwSt. (HT) und inkl. MwSt. (TTC), ohne Versandkosten. Letztere werden automatisch je nach Bestellung berechnet und zusätzlich aufgeführt. Die Mehrwertsteuer (TVA) wird in der zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung gültigen Höhe erhoben. Die Preise können vom Verkäufer auf der Website bis zur Auftragsbestätigung jederzeit geändert werden.
  • Um seine Bestellung zu bestätigen, muss sich der Käufer auf der Website identifizieren, indem er sich über seine Zugangsdaten mit seinem Konto verbindet, die Bestellzusammenfassung in seinem Warenkorb validiert, seine Rechnungs- und Lieferdaten bestätigt und die Online-AGB des Verkäufers, die im PDF-Format heruntergeladen werden können, akzeptiert. Der Käufer wählt für seine Bestellung die Zahlungsmethoden per Kreditkarte und führt die Zahlung online über eine gesicherte Seite durch. Die Zahlung erfolgt in voller Höhe in bar zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung.
  • Die Auftragsbestätigung erfolgt durch das Versenden einer Bestätigungs-E-Mail, die den Eingang der Bestellung mit den Merkmalen der Bestellung bestätigt und die vorliegenden AGB im PDF-Format beigefügt. Der Verkäufer kann eine Bestellung im Falle von Betrug oder Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Zahlung einer Bestellung ablehnen, annullieren oder stornieren. Die Rechnung kann über das Online-Konto heruntergeladen werden.
  1. Lieferung:
    • Die Produkte werden im französischen Mutterland einschließlich Korsika per Spedition an die Adresse und den Namen geliefert, die der Käufer bei der Bestellung auf der Website angegeben hat. Der Verkäufer lehnt jede Verantwortung ab für Fehler, Verzögerungen oder Lieferverhinderungen aufgrund ungenauer und/oder falscher Kontaktdaten des Käufers, die vom Käufer (Abwesenheit, fehlende Antwort an den Spediteur usw.) oder einem Drittdienstleister (Spediteur) verschuldet werden oder auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.
  • Die Lieferung erfolgt innerhalb folgender Fristen:
  • Bestellung an Werktagen, Montag bis Freitag, vor 12.00 Uhr: Lieferung innerhalb von 48 Stunden (Werktage);
  • Bestellung an Werktagen, Montag bis Freitag, nach 12.00 Uhr: Lieferung innerhalb von 72 Stunden (Werktage).

Anlässlich des Versands der Produkte wird dem Käufer eine E-Mail geschickt.

  • Im Falle einer Lieferverzögerung von weniger als sieben (7) Tagen sendet der Verkäufer dem Käufer eine E-Mail mit einem neuen Liefertermin. Wenn der Käufer diesen ablehnt, wird ihm der Bestellbetrag innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Eingang der Ablehnung des Käufers durch den Verkäufer zurückerstattet.
  • Im Falle einer Lieferverzögerung von mehr als sieben (7) Tagen sendet der Verkäufer dem Käufer eine E-Mail mit der Mitteilung, dass der Auftrag storniert ist. Dem Käufer wird in diesem Fall der Bestellbetrag innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Erhalt der E-Mail des Verkäufers zurückerstattet.
  • Bei Abwesenheit des Käufers oder des Empfängers der Lieferung bei der Ankunft des Spediteurs hinterlässt dieser eine Benachrichtigung, die den Käufer oder den Empfänger auffordert, mit ihm Kontakt aufzunehmen, um einen neuen Liefertermin zu vereinbaren. Erfolgt keine Antwort innerhalb von 7 (sieben) Tagen nach der Lieferbenachrichtigung des Spediteurs, wird die Bestellung storniert, und der Betrag wird dem Käufer nach Abzug der dem Verkäufer zustehenden Lieferkosten erstattet.
  • Die vorgenannten Bestimmungen gelten unbeschadet der Möglichkeit für den Käufer-Verbraucher, sich auf die Bestimmungen des Artikels L. 216-2 des Verbrauchergesetzes zu berufen.
  1. Widerruf:
    • Gemäß Artikel L.221-18 des Verbrauchergesetzes hat der Käufer-Verbraucher ein gesetzliches Widerrufsrecht von 14 (vierzehn) Tagen ab Erhalt der Produkte durch den Käufer-Verbraucher oder einen anderen von ihm benannten Dritten mit Ausnahme des Spediteurs. Läuft die oben genannte Frist an einem Samstag, Sonntag, Feiertag oder arbeitsfreien Tag ab, so verlängert sie sich bis zum ersten folgenden Werktag. Der Eingangstag des Produkts wird in der oben genannten Frist nicht mitgerechnet. Die Frist beginnt mit dem Anfang der ersten Stunde des ersten Tages und endet mit dem Ende der letzten Stunde des letzten Tages der Frist; bei einer Bestellung mehrerer getrennt gelieferter Produkte, deren Lieferung sich über einen bestimmten Zeitraum erstreckt, läuft die Frist ab dem Eingang des letzten Produkts.
  • Die Ausübung des Widerrufsrechts durch den Käufer-Verbraucher kann dem Verkäufer mitgeteilt werden:
  • per E-Mail an folgende Adresse: contact@kimya.fr (In diesem Fall sendet der Verkäufer dem Käufer-Verbraucher unverzüglich per E-Mail eine Empfangsbestätigung des Widerrufs zu),
  • per Einschreiben mit Rückschein an folgende Adresse: Société ARMOR SAS, Service client Kimya, 20 rue Chevreul, CS 90508, 44105 Nantes Cedex 4 / Frankreich.

Die Benachrichtigung kann durch eine eindeutige Erklärung oder durch das am Ende dieser AGB beigefügte Widerrufsformular erfolgen.

  • Im Falle eines Widerrufs hat der Käufer-Verbraucher die Produkte ohne unnötige Verzögerung, spätestens jedoch innerhalb von 14 (vierzehn) Tagen nach Mitteilung seiner Widerrufsentscheidung an den Verkäufer zurückzugeben. Die Rücksendekosten (per Colissimo) gehen zu Lasten des Käufer-Verbrauchers. Die Produkte müssen gemäß den im nachstehenden Artikel 8 festgelegten Bedingungen an den Verkäufer zurückgesandt werden.
  • Der Verkäufer erstattet dem Käufer-Verbraucher den Betrag der Produkte, für die das Widerrufsrecht in Anspruch genommen wurde, einschließlich der Lieferkosten für den ursprünglichen Versand an den Käufer-Verbraucher (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich aus der Wahl einer anderen als der Standardliefermethode ergeben). Die Rückerstattung erfolgt spätestens an dem Tag, an dem die Produkte an den Verkäufer zurückgegeben werden, oder an dem Tag, an dem der Käufer-Verbraucher den Nachweis über den Versand der Produkte an den Verkäufer erbracht hat, je nachdem, welcher Zeitpunkt früher liegt.
  1. Produktrückgabe

Für jede Rücksendung unabhängig vom Grund müssen die Produkte in gutem Zustand in der Originalverpackung mit allen Unterlagen und unter Vakuum (mit Ausnahme defekter Produkte) an den Verkäufer zurückgesandt werden, da nur diese Verpackung die tatsächliche Qualität der Produkte und ihre Aufbewahrung unter Bedingungen gewährleistet, die eine Wiedervermarktung durch den Verkäufer ermöglichen. Andernfalls kann kein Umtausch und keine Rückerstattung erfolgen. Die Produkte sind an folgende Adresse zurückzusenden: ARMOR SAS, Service Kimya retour Produits, 2 rue des Bauches, 44118 La Chevrolière, Frankreich.

  1. Garantien und Durchführungsmodalitäten:

Für jedes nicht konforme oder fehlerhafte Produkt verfügt der Käufer über folgende Garantien, unabhängig von dem in obigem Artikel 7 aufgeführten Widerrufsrecht: Die kommerzielle Garantie des Verkäufers

  • Prinzip

Ungeachtet der gesetzlichen Garantien gemäß nachstehendem Artikel 9.2, die der Käufer genießt und die für den Verkäufer verbindlich sind, verpflichtet sich der Verkäufer für einen Zeitraum von zwei (2) Jahren ab Lieferung, nach Prüfung durch seinen technischen Dienst, ein als fehlerhaft befundenes Produkt vorbehaltlich eines normalen Gebrauchs und geeigneter Lagerbedingungen kostenlos umzutauschen. Diese Garantie gilt im französischen Mutterland einschließlich Korsika. Der Garantiegeber ist der Verkäufer: ARMOR SAS, 20 rue Chevreul, CS 90508, 44105 Nantes Cedex 4, Frankreich.
Insbesondere für den Käufer-Verbraucher gilt die gesetzliche Bestimmung:
Artikel L. 217-16 des Verbrauchergesetzbuchs
„Verlangt der Käufer vom Verkäufer im Rahmen der ihm beim Erwerb oder bei der Reparatur beweglicher Gegenstände gewährten kommerziellen Garantie eine von der Garantie abgedeckte Instandsetzung, so wird zu der noch laufenden Garantie eine Stillstandszeit von mindestens sieben Tagen hinzugefügt.
Dieser Zeitraum beginnt mit dem Tag des Antrags des Käufers auf Eingriff oder mit der Bereitstellung der betreffenden Gegenstände zur Reparatur, wenn diese Bereitstellung erst nach dem Antrag auf Eingriff erfolgt. “

  • Durchführung

Der Käufer kontaktiert den Verkäufer über die Hotline unter folgender Nummer: 00 800 4038 4000. Der Verkäufer nimmt den Austausch mit einem identischen Produkt vor, vorbehaltlich der verfügbaren Bestände. Das identische Produkt wird vom Verkäufer an den Käufer unter der gleichen Lieferadresse, die in der Erstbestellung angegeben wurde, zurückgesandt.

Mit dem Versand dieses identischen Produkts stellt der Verkäufer, wenn er wünscht, dass das Produkt zur Analyse an ihn zurückgesandt wird, dem Käufer eine T-Karte zur Verfügung, die es dem Käufer ermöglicht, das defekte Produkt ohne zusätzliche Versandkosten an den Verkäufer zurückzusenden. Die Rücksendung muss dann vom Käufer innerhalb von sieben (7) Werktagen nach Erhalt der T-Karte vorgenommen werden. Das Produkt wird vom Käufer gemäß den in obigem Artikel 8 genannten Bedingungen zurückgegeben.

Wenn ein mit dem defekten Produkt identisches Produkt beim Verkäufer nicht mehr auf Lager ist, kann der Verkäufer entscheiden:

  • entweder dem Käufer den Preis des Produkts innerhalb von sieben (7) Tagen ab dem Datum, an dem der Käufer die Hotline kontaktiert hat, zu erstatten;
  • oder das Produkt vorbehaltlich der Zustimmung des Käufers durch ein gleichwertiges Produkt zu ersetzen. In Ermangelung einer Einigung erfolgt die Rückerstattung innerhalb von sieben (7) Tagen ab dem Datum der Ablehnung durch den Käufer. Im Fall einer Einigung wird das gleichwertige Produkt innerhalb derselben Frist zugesandt, und der Verkäufer teilt nach dem gleichen Verfahren wie oben beschrieben mit, ob er wünscht, dass das fehlerhafte Produkt an ihn zurückgegeben wird.

Die gesetzlichen Garantien

  • Prinzip

Unabhängig von der in Artikel 9.1 genannten kommerziellen Garantie erhält jeder Käufer eine gesetzliche Garantie nach gewöhnlichem Recht für versteckte Mängel, die ein Produkt beeinträchtigen und es unbrauchbar machen (Artikel 1641 bis 1648 BGB).

 

Darüber hinaus verfügt der Käufer-Verbraucher auch über eine gesetzliche Konformitätsgarantie für die gemäß den Artikeln L. 217-4 bis L. 217-12 des Code de la consommation (französisches Verbrauchergesetz) gelieferten Produkte.
Artikel 1641 des Code Civil (französisches Bürgerliches Gesetzbuch)

„Der Verkäufer ist an die Gewährleistung für versteckte Mängel der verkauften Sache gebunden, die diese für den bestimmungsgemäßen Gebrauch unbrauchbar machen oder die Nutzung so stark einschränken, dass der Käufer sie nicht erworben hätte oder nur einen niedrigeren Preis dafür ausgegeben hätte, wenn er davon informiert gewesen wäre. “
Artikel 1648 erster Absatz des Code Civil

„Die Klage wegen der grundlegenden Mängel ist vom Käufer innerhalb von zwei Jahren nach Entdeckung des Mangels zu erheben. “

 

Artikel L. 217-4 des Code de la consommation

„Der Verkäufer liefert eine vertragsgemäße Ware und haftet für die zum Zeitpunkt der Lieferung vorliegenden Mängel.
Er haftet auch für Mängel, die sich aus der Verpackung, der Montageanleitung oder der Installation ergeben, wenn diese ihm durch den Vertrag auferlegt oder unter seiner Verantwortung ausgeführt wurden. “

Artikel L. 217-5 des Code de la consommation
„Die Ware ist vertragskonform:

1° Wenn sie für die üblicherweise erwartete Nutzung einer derartigen Ware geeignet ist und, je nach Lage des Falles:

– wenn sie der Beschreibung des Verkäufers entspricht und die Eigenschaften aufweist, die der Verkäufer dem Käufer in Form eines Musters oder Modells vorgelegt hat, – wenn sie die Eigenschaften aufweist, die ein Käufer angesichts der öffentlichen Erklärungen des Verkäufers, des Herstellers oder seines Vertreters, insbesondere in der Werbung oder Etikettierung, berechtigterweise erwarten kann;
2° Oder wenn sie die zwischen den Parteien im gegenseitigen Einvernehmen festgelegten Eigenschaften aufweist oder für eine vom Käufer gewünschte, dem Verkäufer zur Kenntnis gebrachte und von diesem akzeptierte besondere Verwendung geeignet ist. “

Artikel L. 217-12 des Code de la consommation

„Die aus der Nichtkonformität resultierende Klage verjährt nach zwei Jahren ab Auslieferung der Ware. “

  • Durchführung

Der Käufer kontaktiert den Verkäufer über die Hotline unter folgender Nummer: 00 800 4038 4000. Er informiert ihn ausführlich über die Nichtkonformität des betreffenden Produkts und die geltend gemachte gesetzliche Garantie.

Außer der Möglichkeit, die Klage wegen versteckter Mängel, wie sie sich aus den Artikeln 1641 bis 1649 des Code Civil (französisches Bürgerliches Gesetzbuch) ergibt, auszuüben, kann der Käufer-Verbraucher die Artikel L. 217-9 und L. 217-10 des Verbrauchergesetzes in Bezug auf fehlerhafte Produkte geltend machen und insbesondere verlangen:

  • Den Ersatz des nicht konformen Produkts durch ein identisches Produkt, vorbehaltlich der verfügbaren Bestände. Das Ersatzprodukt wird vom Verkäufer an die gleiche Lieferadresse wie in der Erstbestellung angegeben zurückgesandt, ohne zusätzliche Kosten für den Käufer-Verbraucher; oder
  • Die Reparatur des nicht konformen Produkts.

Der Käufer-Verbraucher wird darauf hingewiesen, dass der Verkäufer nicht nach seiner Wahl vorgehen muss, wenn letztere mit Kosten verbunden ist, die in einem deutlich unverhältnismäßigen Verhältnis zu der anderen Methode stehen, wobei der Wert des Produkts oder die Bedeutung des Mangels zu berücksichtigen sind. In diesem Fall geht er nach der zweiten, vom Käufer-Verbraucher ursprünglich nicht gewählten Methode vor.

Der Käufer-Verbraucher wird darüber informiert, dass er das Produkt zurückgeben und eine Rückerstattung verlangen kann, wenn der Austausch oder die Reparatur nicht innerhalb eines Monats nach seiner Reklamation durchgeführt werden kann oder wenn dies für ihn unter Berücksichtigung der Art des Produkts und der von ihm angestrebten Verwendung eine erhebliche Unannehmlichkeit darstellt.

  • Auf alle Fall haftet der Verkäufer nicht für die Verwendung der Produkte unter anormalen Nutzungsbedingungen, für Änderungen, Reparaturen, Integrationen oder andere Maßnahmen, die an den Produkten von einer anderen Person als dem Verkäufer vorgenommen werden, und vorbehaltlich der Einhaltung für die Produkte geeigneter Lagerbedingungen (vor Feuchtigkeit und Licht geschützt und bei Raumtemperatur). Mängel und Beeinträchtigungen durch natürliche Abnutzung sind von der Garantie ausgeschlossen.

Beim Kauf durch Käufer – Nichtverbraucher haftet der Verkäufer nicht für indirekte Schäden, die durch die Produkte verursacht werden. Als indirekte Schäden gelten, ohne dass diese Liste erschöpfend ist, Umsatzeinbußen, Betriebsverluste, wirtschaftliche Nachteile, Kundenverluste, Auftragsverluste, Gewinnausfälle, Imageverlust der Marke.

  1. Geistiges Eigentum:

Die Marken ARMOR, OWA, Kimya, die Domainnamen, Sortimentsnamen und Patente sind in Frankreich und in bestimmten ausländischen Staaten durch den Verkäufer und/oder seine Tochtergesellschaften geschützt. Die Eigenmarken des Verkäufers sind eine Garantie für die Qualität der vom Verkäufer vertriebenen Produkte.

Die vom Verkäufer auf der Website eingesetzten Softwareprogramme, Systeme, Strukturen, Infrastrukturen, Datenbanken und Inhalte (Texte, Bilder, Visuals, Logos, Marken usw.) sind durch die geltenden geistigen Eigentumsrechte des Verkäufers geschützt.

Alle Vervielfältigungen, Darstellungen, Verbreitungen und Nutzungen dieser Elemente einschließlich vollständiger oder teilweiser Demontagen, Dekompilierungen, Entschlüsselungen, Extraktionen, Downloads, Wiederverwendungen, Kopien sind ohne die Zustimmung des Verkäufers unter Androhung rechtlicher Schritte strengstens untersagt.

Den Käufern wird keine Garantie für Ansprüche gewährt, die Dritte gegen sie hinsichtlich der Verwendung der oben genannten Elemente geltend machen könnten.

  1. Personenbezogene Daten:

Bitte beachten Sie die Datenschutzerklärung des Verkäufers, die auf seiner Website und auf Anfrage verfügbar ist.

  1. Beilegung von Rechtsstreitigkeiten:
    • Wenn der Käufer und/oder der Verkäufer während ihrer Vertragsbeziehungen in eine Rechtsstreitigkeit geraten, verpflichten sie sich, alles in ihrer Macht Stehende zu tun, um zusammen mit der Unterstützung des internen Mediators von ARMOR eine gütliche Einigung zu erzielen und mit seiner regulatorischen Unterstützung die am besten geeignete Lösung zur Beilegung der Rechtsstreitigkeit zu finden. Hier finden Sie die E-Mail-Adresse des Kontakts: mediateur@armor-group.com.
  • Wenn die interne Vermittlung von ARMOR fehlschlägt:
  • Jede Klage des Käufers – Nichtverbrauchers muss vor dem Handelsgericht von Nantes erhoben werden, das ungeachtet mehrerer Beklagter oder Gewährleistungsansprüche die ausschließliche Zuständigkeit hat, auch im Falle eines Schnellverfahrens.
  • Der Käufer-Verbraucher kann sich gemäß Artikel L. 221-3 des Code de la consommation (Verbrauchergesetzes) auch an den folgenden Verbraucherbeauftragten wenden: Médicys, 73 boulevard de Clichy, 75009 Paris, Frankreich contact@medicys.fr, Website: http://www.medicys.fr. Er kann die Streitigkeit jedoch jederzeit an das zuständige französische Gericht verweisen, um sie zu lösen, ohne eine Verbrauchervermittlung durchführen zu müssen.